20 August 2018 · Source: onvista · Download PDF

Global IBC Future Zone und IABM Future Trends Theatre betrachten neueste branchenprägende Technologien

Die IBC2018, die einflussreichste Medien-, Unterhaltungs- und Technologiemesse der Welt, gibt heute die Teilnehmer für die IBC Future Zone und das IABM Future Trends Theatre bekannt.

Als Teil der IBC-Messe vom 14. bis 18. September vereint die Future Zone die neuesten Ideen, Innovationen und Technologiekonzepte aus der internationalen Industrie und Wissenschaft und präsentiert sie in einem eigens dafür eingerichteten Bereich neben Messehalle 8. In diesem Jahr geht es darum, zu zeigen, wie neue Technologien von ihren ersten Anfängen über Forschungs-, Entwicklungs- und Validierungsprojekte weiterentwickeln bis sie schließlich zu bahnbrechenden Anwendungen und zukünftigen Produktstandards reifen.

Wichtige Wegbereiter der Branche, die ihre Zukunftsvisionen präsentieren, sind NHK aus Japan und BBC R&D aus Großbritannien. Beide Unternehmen werden eine Reihe von technologischen Fortschritten demonstrieren, unter anderem: Web-VR-Anwendungen, objektbasierte Medienszenarien, Wege zur 8K-Auflösung für UHD und künstliche Intelligenz im Rundfunkwesen.

Das international renommierte französische Forschungsinstitut B-com zeigt innovative Anwendungen für Augmented Reality und neue Audio-/Video-Produktionsabläufe. Die Forschungsstiftungen ETRI aus Südkorea und das deutsche IRT, die im Rahmen internationaler Forschungskooperationen beteiligt sind, werden die objektbasierte Übertragung von Sportgroßereignissen, die „Smart Stadium“-Technologien und die weltweit erste interkontinentale Ultra Wide Vision (UWV)-Übertragung zwischen Südkorea und den Niederlanden vorführen.

Audio, eine wichtige, aber oft wenig beachtete Komponente in der Broadcasting-Welt, nimmt in der diesjährigen Future Zone eine herausragende Rolle ein. Räumliche Audio-Lösungen haben sich im letzten Jahr deutlich weiterentwickelt.

Im Bereich Videoe etabliert sich 4K UHD bereits im Markt. Auf dem Stand des UHD-Forums werden verschiedene Implementierungen von UHD-Technologiestandards gezeigt, darunter OTT HDR End-to-End-Systeme und neue akademische Forschungen zu Hochkontrast-HDR-Techniken. Dazu gehört eine App, die es den Teilnehmern ermöglicht, spezielle HDR-Inhalte in verblüffender Qualität auf ihren Mobiltelefonen zu sehen.

Einer der wichtigsten Bestandteile der IBC Future Zone ist das IABM Future Trends Theatre. Das umfangreiche Programm von sechzig 20-minütigen Vorträgen beschäftigt sich mit aufstrebenden Technologie- und Business-Trends und deren Abgrenzung zum heutigen Umfeld. Führungskräfte von Unternehmen wie Hexaglobe, videomenthe, Prime Focus Technologies und Blue Lucy werden über eine Reihe von Themen wie KI, Cloud-Geschäftsmodelle, New-Age Content Supply Chains und Blockchain referieren.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung zur IBC2018 finden Sie auf show.ibc.org

Related projects

MOS2S

ITEA 3 Call 2

Media Orchestration - Sensor to Screen