16 May 2002 · Source: EUREKA News · Download PDF

EUREKA-Projekte auf der CeBIT

© 2002 EUREKA

 

Die EUREKA-Projekte EAST-EEA und E! 2584 ULIXES erregten einige Aufmerksamkeit, als sie eingeladen wurden, auf der CeBIT, der größten IT- und Telekom-Messe der Welt, einen Stand mit dem deutschen Bundesministerium für Bildung und Forschung zu teilen. Über 8000 Aussteller nahmen an der Messe in Hannover teil, und Vertreter der Projekte und von EUREKA selbst konnten Fragen von einigen der 750.000 Besucher beantworten.

ULIXES entwickelt ein einzigartiges Instrument für die Tourismus- Industrie, das darauf zielt, den gesamten Prozess der Ferienplanung zu integrieren. Im Endstadium wird es den Urlaubern eine virtuelle Darstellung ihres Urlaubsziels zur Verfügung stellen. So wird es möglich sein, einen Urlaub ganz auf die persönlichen Vorstellungen hin maßzuschneidern.

 

EAST-EEA, ein Unterprojekt des ITEA-Clusters, bringt 20 Partner aus der Automobilindustrie, Zulieferern und Universitäten zusammen. Gemeinsam entwickeln sie elektronisch gesteuerte Funktionen in Fahrzeugen mit dem Ziel, das Fahren in der Zukunft sicherer und unfallfrei zu machen. Beide Projekte zogen auf der Messe auch das Interesse potentieller Partner auf sich - insbesondere im Fall von EAST-EEA von anderen, großen Autoherstellern. Fall sich dies Interesse bestätigt, werden fast alle großen Autohersteller an dem Projekt beteiligt sein.
 

Related projects

EAST-EEA

ITEA Call 3

Embedded Electronic Architecture