18 December 2001 · Source: SFS (Software Forum Saar) Website · Download PDF

Einreichung von Projektvorschlägen in EUREKA-ITEA

ITEA (Information Technology for European Advancement) ist ein strategisches EUREKA-Projekt im Rahmen kooperative Forschung im Softwarebereich.

 

Am 15. und 16. Januar 2002 findet in Brüssel eine Informationsveranstaltung zur Vorbereitung von Projektanträgen für die 5. Ausschreibung im Rahmen von ITEA statt. Die 5. ITEA-Ausschreibung beginnt am 15. Januar 2002 und endet am 12. April 2002. Sie umfasst die fünf Bereiche (home, enterprise, mobile, intermediation services & infrastructures, and complex system engineering) und fördert den Fortschritt in zwölf Kategorien von Basistechnologien (content capture, creation & authoring, content representation, data & content management, network transport & protocols, network & distributed management, resource management, security, human system interaction, system engineering, software engineering, and engineering process support).

 

Informationen zu dieser Ausschreibung sind zu finden unter http://www.itea-office.org/main_projectcalls.htm

 

EUREKA ist eine Forschungsinitative, bei der die Projektfinanzierung nicht aus einem zentralen Budget erfolgt, sondern in jedem Mitgliedsland anders geregelt ist.
Deutsche EUREKA-Teilnehmer können für ITEA-Projekte, je nach thematischem Schwerpunkt, in einem der folgenden nationalen Programme des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) eine Förderung beantragen:

Deutsche Interessenten können sich wegen einer Förderberatung auch an das EUREKA/COST-Büro wenden. Ansprechpartnerin ist Stefanie Bartels
Tel.: 0228/4492-258
E-Mail: stefanie.bartels@dlr.de