10 December 2001 · Source: CORDIS Website · Download PDF

EUREKA-Projekt ruft zur Einreichung von IT-Vorschlägen auf

Das strategische EUREKA-Projekt ITEA (Information Technology for European Advancement - Informationstechnologie für den Fortschritt in Europa), ein Kooperationsprojekt aus dem Bereich FuE (Forschung und Entwicklung) von Software, das Anträge auf koordinierte nationale Finanzierung unterstützt, hat als Vorabinformation bekannt gegeben, dass am 15. Januar 2002 ein Aufruf zur Einreichung von Projektvorschlägen veröffentlicht wird.

 

Die ITEA-Projekte werden von der Industrie durchgeführt und beinhalten einander ergänzende FuE-Arbeiten von mindestens zwei Unternehmen in zwei verschiedenen Ländern. Sowohl kleine und mittlere Unternehmen (KMU) als auch öffentliche Forschungsinstitute und Universitäten werden zur Teilnahme aufgefordert.

 

Dieser Aufruf wird fünf Bereiche betreffen: Heim, Unternehmen, Mobilität, Vermittlungsdienste und -infrastrukturen sowie komplexes System-Engineering. Ziel des Aufrufs ist es auch, Fortschritte in zwölf Kategorien von Grundlagentechnologien zu fördern, unter anderem Content-Capture, Verwaltung von Daten und Inhalten, Netzwerktransport und -protokolle, Sicherheit, System-Engineering und Mensch-System-Interaktion.

 

Am 15. und 16. Januar findet eine Informationsveranstaltung zur Vorbereitung von Projektanträgen statt. Die Aufrufe zur Einreichung von Projektvorschlägen erfolgen über zwei Schritte. Im ersten, dem "pre-labeling"-Schritt, sollen kurze Projektskizzen eingereicht werden. Ist dieser Schritt erfolgreich, werden vollständige Projektanträge angefordert.

 

Quelle: ITEA
Referenz: Gestützt auf Informationen von ITEA
Thematischer Indexkode: Informationsverarbeitung, Informationssysteme; Innovation, Technologietransfer

 

Kontakt - Person:
Weitere Auskünfte über die Informationsveranstaltung zur Vorbereitung von Projektanträgen und der Aufruf selbst sind ab 15. Dezember abrufbar unter:
http://www.itea-office.org/main_projectcalls.htm